Fußball - AH

Jahresessen 2019 der AH

20.03.2019

Bericht: Markus Hermann

Jahresessen 2019 der AH

Am Samstag, den 26.01.2019 folgten 50 Attraktive Herren (und Damen), der Einladung von Chipsi und feierten im Gasthaus Schwanen, ihr zum traditionellen Brauch gehörendes Jahresessen.

Wie intakt das AH-Vereinsleben ist, zeigt sich daran, dass wieder so viele Mitglieder anwesend waren, um im Kreise der AHler das Jahr 2018 Revue passieren zu lassen und um das Jahr 2019 einzuläuten.

Bei einem Sekt und Canapés, zeigte sich Chipsi bei der Begrüßung erfreut, alle gesund und munter im Neuen Jahr begrüßen zu können.

Nach dem man die Plätze eingenommen hatte, ging es auch schon los...

Nach einer leckeren Flädle-Suppe und einem kleinen Salat, ging es dann in die vollen.
Auf der „kleinen Karte“ gab es für Jeden was zu finden.
Zur Auswahl standen:
Zwiebelrostbraten
Rahmlendchen
Rehragout
Putensteak
Lachsfilet
mit allen erdenklichen Beilagen!







Zwischen einem kleinen Absacker und dem Nachtisch (Vanilleeis mit heißen Himbeeren), ließ Chipsi mit einem zwinkernden Auge, das vergangene Jahr nochmals Revue passieren.
Wie aus dem Bericht zu entnehmen war, war es der AH im Juli 2018 leider nicht vergönnt, den Turniersieg beim Krone-Pokal-Turnier in Unter- / Oberschmeien zu feiern.
Trotz teilweise überragender Leistungen, musste sich unsere Elf, im Finale dem FV Neufra / Donau nach 11m-Schießen geschlagen geben.
Trotzdem ein toller Erfolg unsere Mannschaft.

Als Ausflugs-Highlight stellte sich der 3tägige Wanderausflug ins Allgäu dar.
21 AHler erklommen bei fast nahezu perfektem Wanderwetter den Hochgrat und die umliegenden Oberstaufener Berge.

Im September hieß es für 7 AHler, rauf aufs Rad….
In 9 Etappen fuhren Sie von Lindau auf dem Maximilians-Radweg, vom Bodensee zum Königssee.
Gesamt waren es 550 km, sowie 14.500 Höhenmeter.
Eine tolle Leistung unserer Radgruppe.

Zum Abschluss war es für Chipsi eine große Ehre, verdiente Mitglieder mit einem kleinen Geschenk auszuzeichnen.

Bei den Trainingsbeteiligungen, konnten gleich -3- AHler den ersten Platz erobern.
Mit 24 Trainingsteilnahmen bestachen unsere „3 Musketiere“:
Adrian Schiefer, Heinz Früh und Jürgen Hotz
Mit 22 Teilnahmen wurden Armin Hotz und Ralf Laskowski geehrt.
Allen 5 AHlern gebührt unser Respekt und als Dankeschön wurde Ihnen, ein VfB-Shirt bzw. Trainingsshirt überreicht.
Auch unserem sportlich-Verantwortlichen, unserem Trainer Markus Martin wurde gedankt.
Für sein Engagement, wurde er mit einem Schalke-Sweater geehrt.

Für die Organisation und der ganzen Vorbereitung des Wander-Ausflugs und der Radtour, war es für Chipsi eine besondere Ehre, Harald Ritter und Jürgen Hotz zu danken und Ihnen ein kleines Geschenk zu überreichen.

Ein besonderes Dankeschön ging auch an Chipsis Vize, an Alexander Stehle, der für sein Engagement, mit einem Gutschein bedacht wurde.

Nach einem kurzen Ausblick aufs Jahr 2019, wurde bis spät in die Nacht, getratscht, zusammen gesessen und gefeiert.

Auf diesem Weg bedanken sich die Verantwortlichen bei allen Mitgliedern für den kameradschaftlichen Zusammenhalt in der AH.

Letzte Änderung von Ali am 20.03.2019 14:37 Uhr

Dieser Artikel wurde 99 mal aufgerufen.

• Fotos (4)

powered by ci database
Startseite | Impressum und Datenschutz | Anmelden