AH

AH-Ausflug 2014 in die Pfalz

04.08.2014

Das größte Faß der Welt

Am letzten Juni - Wochenende war es mal wieder so weit:
die AH-Fußballer auf Tour!!

In diesem Jahr war die Pfalz das Ziel!
Nach einem ausgiebigen Weißwurst-Frühstück bei AH-Kamerad Heinz Früh in dessen Garten, starteten anschließend 20 AH`ler ihre Reise in einem VIP-Bus des Unternehmens "Hauser" aus Rottweil.
Nach ca. 4-stündiger Fahrt erreichte man gegen nachmittags das Hotel im pfälzischen Bad Dürkheim.

Nach Zimmerbelegung ging es zur Spielbesprechung in das größte Weinfass der Welt, wo man das bevorstehende Spiel gegen eine pfälzische AH-Top-Mannschaft vorbereitete.
Gegen 16:00 Uhr hieß es dann:
Konzentration und alles Augenmerk auf unseren Gegner SV Weisenheim am Sand!!
Nachdem man beim freitäglichen Abschlusstraining schon den Verlust unseres einzigen "echten" Stürmers, Ale Ritter verdauen musste, kam es beim Aufwärmen noch dicker:
Unser Defensivmann, Willi Rebholz zog sich eine leichte Muskelverletzung zu, was ein auflaufen in der Anfangsformation leider unmöglich machte.
So spielte unsere AH in folgender Aufstellung:
Otti - Ralf L. - Xandi, Chipsi, Engi - H. Früh, Th. Stark - Natale, A. Hotz, J. Hotz, - Henry;
als Ersatz: Willi
Nachdem sich die Elf zu Beginn erst finden musste, übernahm man mit zunehmender Spieldauer das Geschehen auf dem Platz und drängte den Gegner aus Weisenheim in dessen Hälfte.
Unsere "falsche Neun" Henry erwies sich dann als der Vollstrecker schlechthin.
Mit einem Doppelpack, brachte er unsere Elf mit 2:0 in Führung.
Mittelfeldmotor Jürgen Hotz konnte durch 2 sehenswert herausgespielte Treffer das Ergebnis auf 4:0 erhöhen, was unserer Elf noch mehr Selbstvertrauen einbrachte.
Mit schönem Offensivfußball brachte man die gegnerische Defensive das ein oder andere mal in arge Bedrängnis, doch leider ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig.

Am Ende stand aber trotzdem ein auch in dieser Höhe verdienter 4:0 Erfolg beim SV Weisenheim zu Buche.
Eine starke Vorstellung unserer Mannschaft, die von den zahlreich mitgereisten Schlachtenbummlern ausgiebig gefeiert wurde.


Nach einem leckeren Essen und einem Umtrunk zusammen mit den Weisenheimern (im Anschluss an die Partie natürlich), ging es am frühen Abend auf das Weinfest nach Niederkirchen.
Trotz strömenden Regen und etwas frischen Temperaturen, konnte auch hier die AH überzeugen:
in voller Mannschaftstärke und mit voller Hingabe lauschte, tanzte und rockte man ab, bis die Live-Musik und das Fest gesamt, vorüber waren.

Nach einem reichhaltigen Sonntagmorgen-Frühstück, ging es dann nahtlos zum nächsten Höhepunkt über.
Angetrieben und gezogen von -2- Pferden, erkundeten die AH`ler in einer Kutsche, die Weinberge des Wein- und Erholungsortes Freinsheim.
Nach fast 2-stündiger Kutschfahrt gab es noch eine leckere Brotzeit mit Wein (alkoholfrei, wir sind ja Sportler), bevor es dann leider heißen musste:
Auf zum Bus und ab nach Hause ins Schwäbische

In Frohnstetten angekommen, ließ man den Ausflug bei unserem AH-Mitglied Karl in der Krone ausklingen.

Text: Markus Hermann

Letzte Änderung von A. Hotz am 04.08.2014 22:12 Uhr

Dieser Artikel wurde 638 mal aufgerufen.

• Fotos (11)

powered by ci database
Startseite | Impressum | Anmelden