AH

AH-Fußballer gewinnen in der Schweiz

07.06.2016

Bericht von Markus Hermann:

Am Wochenende des 04. und 05.06.2016 ging es für die AH-Fußballer auf "Länderspielreise" in die Schweiz.

Am Samstagmorgen fuhren wir im Mannschaftsbus zum Frühstück ins Strandcafe auf die Mettnau (bei Radolfzell).
Nach Bezug des "Mannschaftshotels" in Konstanz, ging es zur Mittagszeit weiter nach St. Gallen in die Schweiz, wo man um 14:00 Uhr auf das Team der HSG St. Gallen traf.
Nach einer kurzen Teambesprechung durch den Teamkoordinator und Manager "Theo" Dreher, ging man hochmotiviert und selbstbewusst ins Spiel.

Nach einem anfänglichen Abtasten und ausgeglichenem Spiel, konnte man Mitte der 1. Halbzeit, nach einem perfekt vorgetragenen Konter, durch "Ale" Ritter mit 1:0 in Führung gehen.
Doch nur 2 Minuten später, kamen die Gastgeber zum bis dahin verdienten Ausgleich.

Kurz vor der Halbzeitpause waren aber wieder wir an der Reihe:
Durch 2 toll herausgespielte Tore, konnte man mit einer 3:1 Führung in die Pause gehen.
Torschütze: 2 mal "Henry" "Doppelpack" Ritter.

Nach der Pause war es erneut "Ale" Ritter der mit seinem Tor, die AH weiter auf die Siegerstraße brachte.

Nach einer kurzen Schwächephase unserer Elf, konnte die HSG St. Gallen auf 2:4 verkürzen.
Erfolgreicher Torschütze war Stefan "Mudneg" Marcinek.
Mudneg hat übrigens das Fußballspiel beim SV Frohnstetten erlernt und war lange Zeit auch Spieler in der 1. und 2. Mannschaft beim SVF.
Seit 18 Jahren lebt Mudneg nun in St. Gallen und hat für uns das Spiel organisiert.

Im weiteren Spielverlauf konnte sich dann unser Team wieder etwas fangen und konnte dann durch Jürgen Hotz auf 5:2 erhöhen.

Kurz vor dem Schlusspfiff kamen die Eidgenossen zum 3. Tor und konnten somit nochmals verkürzen.

Ein verdienter 5:3 Sieg für unsere AH!!
Folgende Spieler kamen zum Einsatz:
Norbert Fischer; Markus Martin; Markus Hermann; Jürgen Hotz; Alexander Stehle;
Armin Amann; Ralf Laskowski; Heinz Früh; Peter Greveler; Alexander Ritter; Harald Ritter; Natale Marchese;
Teamchef: Wolfgang Dreher


Nach dem Spiel wurde dann noch zusammen mit den St. Gallern gegrillt und ein bißchen gefachsimpelt, bevor es am frühen Abend weiter ins Rock und Popmuseum ging.
Nach einer beeindruckenden, fast 2 stündigen Führung unter Rock- und Popklängen, ging es abends mit dem Bus wieder zurück nach Konstanz.

Nach ein paar geselligen Stunden im Biergarten und in einem Irish-Pub, wurde zu später Stunde der wohlverdiente Nachtschlaf eingenommen.

Am Sonntagmorgen ging es nach einem ausgiebigen Frühstück direkt auf den See…..
...dachten zunächst alle. Doch das windige und regnerische Wetter rund um Hegne / Allensbach mit Gewittergefahr ließ die geplante Kanutour mit 3er und 4er Kanus rund um die Reichenau nicht zu.

So sammelten die verhinderten AH-Wasserratten ihre Kräfte bei einem Sprudel im angrenzenden Biergarten und lauschten gespannt der in jedem Punkt korrekten Spielanalyse von Franz "Theo" Beckenbauer-Dreher.
.
Beim 90-Jahr-Fest des MV Espasingen konnte man im Festzelt den Ausflug Revue passieren lassen und gestärkt die Heimfahrt nach Frohnstetten antreten.

Ein grosser Dank an den Ausflugsorganisator Jürgen.
2 schöne, lustige Tage und sportlich gesehen, ein erfolgreicher Ausflug an den Bodensee und die Schweiz.

Letzte Änderung von Ali am 07.06.2016 14:52 Uhr

Dieser Artikel wurde 429 mal aufgerufen.

• Fotos (14)

powered by ci database
Startseite | Impressum | Anmelden