Fußball - AH

Jahresessen 2017 der AH

13.04.2017

Bericht von Markus Hermann:
Auch in diesem Jahr trafen sich die AH-Mitglieder mit Frauen zu ihrem Jahresessen.
Das Jahresessen findet schon seit Jahrzehnten immer zu Beginn eines Jahres statt.

In diesem Jahr mussten die Mitglieder aber bis in den März hinein warten, da es so manche Terminüberschreitungen und -schwierigkeiten gab.

Aber was lange währt, wird endlich wahr!!!

genauer gesagt:
am 18. März 2017 trafen sich die AH`ler im Gasthaus Krone bei Ihrem Mitglied Karl, um gemeinsam in geselliger Runde auf das vergangene Jahr anzustoßen und einen Blick voraus, auf die Aktivitäten in diesem Jahr zu blicken.


Zu Beginn wurde mit einem Gläschen Sekt und ein paar kleinen Häppchen die Veranstaltung eröffnet.
Nachdem sich die Anwesenden Ihren Platz ausgesucht hatten, gab es aus der Küche eine Flädlesuppe, dann ein Salat, bevor es am Buffet in die Vollen ging.
Als der "Run aufs Buffet" mit Schweinelendchen (gefüllt), Schnitzel, Lachs, Rehragout, gefüllten Pfannkuchen und den diversen Beilagen beendet war, gab es zum Abschluss ein leckeres Dessert.
Mit einem Malteser wurde danach der Magen wieder aufgeräumt, bevor Chipsi zu seinen Ausführungen zu 2016 kam und zu den Ausblicken auf 2017 einging.


Als Höhepunkt 2016 stellte sich zweifelsfrei, unsere "Länderspielreise" in die Schweiz dar.
Anfang Juni ging es zu erst mal an den Bodensee, bevor man dann Samstagnachmittag in St. Gallen auf eine Schweizer Mannschaft traf, die man auch verdient mit 5:3 schlagen konnte.
In diesem Zusammenhang bedankte sich Chipsi bei dem Ausflug-Koordinator Jürgen Hotz, der den Trip an den Bodensee und in die Schweiz hervorragend organisiert hatte.
Mit einem kleinen Präsent wurde das Engagement von Jürgen auch gewürdigt.

Bei manchen Aktivitäten, wie der AH-eigenen Fasnet 2016 und 2017, den runden Geburtstagen von Mitgliedern, aber auch an Veranstaltungen des SV Frohnstetten, konnte durch die AH-Musik aufgetrumpft werden.


Im Kampf um die "fleißigsten Trainierer" gab es im Jahr 2016 einen harten Vierkampf, wobei der Viertplatzierte Xandi Neuburger leider leer ausging.
Die fleißigen Drei waren:
3.: Adrian Schiefer
2.: Ali Stehle
1.: Jürgen Hotz
Diese 3 Glücklichen wurden mit einem T-Shirt für ihre Leistungen belohnt.

Ein Dank von Chipsi ging auch an unseren Trainer Mäx Martin.
Er wurde für sein Engagement mit einer Trainings-Regenjacke belohnt, damit er auch bei schlechtem Wetter, die AH`ler trocken und regensicher trainieren kann.


Ein weiterer Dank (mit Geschenk) ging an Armin Hotz, der als Arbeitsdienst-Manager nicht mehr zur Verfügung steht. Leider!!

Als alles gesagt war…., wurde bis kurz vor Morgengrauen noch zusammen gesessen und getratscht.

Letzte Änderung von Ali am 13.04.2017 18:15 Uhr

Dieser Artikel wurde 328 mal aufgerufen.

• Fotos (18)

powered by ci database
Startseite | Impressum und Datenschutz | Anmelden