Vereinsnachrichten

Gut besuchte Mitgliederversammlung

30.03.2014

„Der rückläufige Trend bei der Mitgliederentwicklung konnte im vergangenen Jahr gestoppt werden“. Diese positive Fazit des vergangenen Vereinsjahres konnte der Vorsitzende des SV Frohnstetten Alexander Neuburger bei der gut besuchten Mitgliederversammlung ziehen. Aktuell zählt Frohnstettens mitgliederstärkster Verein 652 Sportbegeisterte, davon 170 Kinder und Jugendliche.

Dennoch gelte es, so Alexander Neuburger die Auswirkungen der demographischen Entwicklung zu erkennen und gerade für den Altersbereich 50+ entsprechend attraktive Sportaktivitäten im Verein anzubieten. Im Jugendbereich habe man schon früh mit ortsteilübergreifenden Kooperationen die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt. Angesichts größerer anstehender Investitionen wie dem Austausch der Flutlichtanlage auf dem Sportgelände im Riederwäldle , der Anlage einer Grüngutabladestelle sowie der Anschaffung einer neuen Sportplatzberegnungsanlage hatte die Vorstandschaft den Antrag auf eine moderate Beitragserhöhung gestellt, dem die Mitglieder mit einmütigem Votum ihre Zustimmung erteilten. Über eine Vielzahl von Aktivitäten und sportliche Erfolgen der in der Turnabteilung organisierten Gruppen konnte die stellvertretende Abteilungsleiterin Margot von Allwörden-Straub berichten. Herausragend dabei die guten Platzierungen der Spitzenläufer des Vereins Andrea Ritter und Michael Fröhlich bei verschiedenen regionalen und überregionalen Laufevents sowie der erfolgreiche Auftritt der beiden Mädchentanzgruppen des Vereins „Las Chicas“ und „Las Bonitas“ bei der letztjährigen Landesgartenschau in Sigmaringen. Einziger Wermutstropfen in der Erfolgsbilanz : Die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen war im vergangenen Jahr stark rückläufig. Positive Signale, was die Stimmung und Motivation der beiden aktiven Fußballmannschaften angeht, konnte Abteilungsleiter Markus Buhl vermelden. Wesentlichen Anteil an der steigenden Leistungskurve habe zweifellos der neue Trainer Manfred Failer, unter dessen Regie in der Rückrunde die Mannschaften nochmal richtig Gas geben wollen. Wie beispielhafte Kooperation im Jugendbereich aussehen kann, wurde im Bericht des stellvertretenden Jugendleiters Thomas Stark deutlich. Da man derzeit nur die F-Jugend mit eigenen Spielern besetzen könne, sei das Zusammenführen von jungen Talenten in Spielgemeinschaften mit dem TSV Stetten a.k.M. und dem SV Storzingen das Gebot der Stunde und funktioniere hervorragend. Dass die Finanzen des Vereins wohl geordnet sind, konnte man der vorgelegten Jahresbilanz von Kassiererin Gerlinde Neurauter entnehmen. Bei den abschließenden Wahlen konnte der vakante Posten des 2.Vorstandes mit Matthias Melcher neu besetzt werden. Ebenfalls neu im Vorstandsgremium ist Kevin Ritter als stellvertretender Fußballabteilungsleiter. Für das verantwortungsvolle Amt des Kassierers konnte kein Kandidat gefunden werden, weshalb die bisherige Kassierein Gerlinde Neurauter das Amt vorerst kommissarisch weiterführt. Komplett führungslos bleibt die Turnabteilung. Trotz größten Bemühungen konnte weder für den Posten des Abteilungsleiters noch für den des Stellvertreters jemand gefunden werden.

Letzte Änderung von kpn am 30.03.2014 11:28 Uhr

Dieser Artikel wurde 432 mal aufgerufen.

powered by ci database
Startseite | Impressum und Datenschutz | Anmelden