Vereinsnachrichten

Mitgliederversammlung gut besucht

23.03.2015

Vereinsjahr mit vielen Aktivitäten
Das Amt des Kassierers konnte trotz aller Bemühungen nicht besetzt werden !
Trotz der nicht gerade ermutigenden demografischen Entwicklung konnte der Sportverein Frohnstetten seinen Mitgliederstand weitgehend auf stabilem Niveau halten – über die Hälfte der Einwohnerschaft sind aktiv oder passiv in Frohnstettens größtem Verein vertreten

Diese erfreuliche Bilanz konnte der Vorsitzende Alexander Neuburger bei der überaus gut besuchten Mitgliederversammlung ziehen. Allerdings kämpft auch der Sportverein gegen die merklich nachlassendende Bereitschaft zur Übernahme von Funktionen in der Vorstandschaft. So gelang es trotz größter Bemühungen auch in der Versammlung nicht einen Nachfolger für die ausscheidende langjährige Kassiererin Gerlinde Neurauter zu finden. Nun müssen die finanziellen Angelegenheiten kommissarisch von den übrigen Vorstandsmitgliedern mit übernommen werden. Hoffnungsvoll stimmte hingegen die Bereitschaft von Selina Dreher, das seit zwei Jahren verwaiste Amt des Abteilungsleiters für die Sparte Turnen zu übernehmen. Die Hoffnung zumindest den zu den Aufstiegsspielen berechtigenden Relegationsplatz in der Kreisliga B noch zu erreichen haben die Spieler der 1.Mannschaft der SG Frohnstetten/Storzingen, trotz des bisher eher durchwachsenen Saisonverlaufes noch nicht aufgegeben. Mit einer guten Rückrunde, so Abteilungsleiter Markus
Buhl, sei das Erreichen dieses Ziels durchaus noch realistisch. Die im vergangenen Jahr angeregte Initiative für die 2.Mannschaft eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Stetten a.k.M. einzugehen, kam wegen des Vetos der betroffenen Frohnstetter und Storzinger Spieler vorerst nicht zustande. Bei der Fußballjugend hingegen ist ein Spielbetrieb ohne das seit Jahren erfolgreich betriebene Kooperationsmodell mit dem SV Storzingen und dem TSV Stetten a.k.M nicht mehr denkbar. Einzig bei der F-Jugend kann der SV Frohnstetten noch Team mit eigenen Spielern stellen. Bei den Bambinis wird aktuell ein Neuaufbau angestrebt, wozu allerdings derzeit noch ein geeignetes Trainerteam gesucht wird. Sorgen bereitet die A-Jugend der Spielgemeinschaft Stetten/Frohnstetten/Storzingen, bei der der langjährige Haupttrainer sein Amt wegen interner Differenzen zur Verfügung gestellt hat. Prunkstück bei den aktiven Jugendmannschaften ist derzeit die B-Jugend, die, verstärkt mit Spielern des SV U./Oberschmeien in der Bezirks Qualirunde aktiv ist und damit das beste B-Jugendteam im Kreis Sigmaringen stellt. Mit 38 Mitgliedern zählen die Frohnstetter AH-Fußballer zu den absoluten Aktivposten im Verein, die sowohl sportlich erfolgreich als auch bei Arbeitsdiensten und Veranstaltungen stets präsent sind. Es gibt wohl im weiten Umkreis keine AH-Abteilung die auch noch eine eigene Musikband in ihren Reihen hat, die weit über die örtlichen Grenzen hinaus für stimmungsvolle Blasmusikunterhaltung bekannt ist. Bedingt durch notwendige Investitionen wie eine neue Beregnungsanlage für das Sportgelände sowie der Erneuerung der maroden Flutlichtstrahler wies die von Kassiererin Gerlinde Neurauter vorgelegte Jahresbilanz zwar einen Negativsaldo aus, weshalb aber angesichts des beruhigenden Finanzpolsters kein Grund zur Sorge besteht.

Ehrungen :
Bild 1 :
Zahlreiche engagierte Mitglieder des Sportvereins Frohnstetten wurden bei der Mitgliederversammlung für ihre Verdienste ausgezeichnet. Die Vereinsehrennadel in Bronze erhielten : Ralf Laskowski, Alexander Ritter, Peter Neuburger und Wolfgang Dreher. Die bronzene Ehrennadel des Schwäbischen Turnerbundes wurde an Ute Dreher verliehen. Dieselbe Ehrung des Deutschen Turnerbundes wurde Günther Hartmann zuteil. Das Engagement von Gabi Hotz, als langjährige Übungsleiterin der Eltern-Kind Gruppe und des Nordic Walking Treffs wurde mit dem Ehrenbrief des DTB honoriert. Seitens des Württembergischen Landessportbundes wurde die Ehrennadel in Silber an Peter Greveler vergeben. Unser Bild zeigt die Geehrten von links :
Peter Greveler, Günther Hartmann, Alexander Ritter, Ute Dreher, Wolfgang Dreher, Gabi Hotz und Ralf Laskowski – es fehlt : Peter Neuburger

Bild 2 :
Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten die Treuenadel des Sportvereins : Marina und Wolfgang Spindler, Alexander Neuburger, Alexander Stehle und Jürgen Hotz. Bereits 50 Jahre dabei sind August Reiser und Bernhard Hartmann. Auch sie wurden wurden mit der Ehrennadel samt Urkunde ausgezeichnet.

Letzte Änderung von kpn am 23.03.2015 20:57 Uhr

Dieser Artikel wurde 720 mal aufgerufen.

• Fotos (2)

powered by ci database
Startseite | Impressum und Datenschutz | Anmelden