Vereinsnachrichten

Alpencross der AH-Abteilung des SV Frohnstetten

04.10.2015

Die erfolgreichen Teilnehmer des MTB Alpencross mit ihrem Betreuerteam

Eine sportliche Herausforderung der besonderen Art bewältigten zehn Mitglieder der AH Abteilung des SV Frohnstetten bei ihrem siebentägigen Alpencross mit Mountainbikes von Lermoos im Zugspitzgebiet über Österreich und die Schweiz bis hinunter nach Riva am Gardasee.

Generalstabmäßig geplant und perfekt organisiert von Michael Adelbert meisterten die fitten „Alten Herren“ die extrem anstrengende Tour über 445 Kilometer mit 14.247 Höhenmeter bergauf und 15.190 Höhenmeter bergab auf teilweise atemberaubend schnellen Abfahrten ohne größere Stürze und Unfälle und genossen dabei wunderbare Naturlandschaften und grandiose Bergpanoramen. Die notwendige Kondition holten sich die Freizeitbiker durch ein monatelanges eisernes Trainingsprogramm, das sich aber im Laufe der Alpenüberquerung auszahlen sollte.
Logistisch bestens unterstützt wurde das Team von Wolfgang Dreher und Winfried Stöckle, die mit ihren Begleitbussen für den reibungslosen Gepäcktransfer zuständig waren und ihre Kameraden auf der Strecke mit Verpflegung und Getränken versorgten. Bereits am ersten Tag ging es gleich richtig zur Sache, aber bei gutem Wetter und bester Stimmung wurden die über 2000 Höhenmeter von Lermoos über den Fernpass, das Kaunertal, die imposante Pillerhöhe hinunter ins Inntal problemlos absolviert. Nach zunächst lockerem Einfahren auf dem Inntalradweg ging es am nächsten Morgen steil bergauf auf einem abenteuerlichen Weg durch eine enge Schlucht zum Val Uina. Auf der Hälfte der Strecke setzte Regen ein und es wurde empfindlich kalt, was die lange Schiebepassage auf der Hochebene vor der Sesvennahütte noch anstrengender machte. Nach der langen Abfahrt waren alle froh nach 2100 Höhenmetern das Tagesziel in Taufers wohlbehalten erreicht zu haben. Nachdem das Wetter sich gar nicht bessern wollte musste am nächsten Tag kurzfristig umdisponiert werden. Dennoch stellte das Streckenprofil mit dem Umbrailpass und dem Stilfser Joch bei Starkregen, Orkanböen und gefühlten Temperaturen an der Frostgrenze die Biker vom Heuberg vor eine extreme Herausforderung, für deren Bewältigung alle verfügbaren Kräfte mobilisiert werden mussten. Die härteste Etappe der Tour mit 2300 Höhenmetern endete nach der halsbrecherischen Abfahrt hinunter nach Bormio in Santa Catarina, wo sich alle in der heißen Hotelsauna von den Strapazen des Tages erholten. Am nächsten Tag hielt Petrus seine Schleusen geschlossen und so konnte die Gruppe bei guter Stimmung den vom Giro d`Italia bestens bekannten Gavia Pass in Angriff nehmen. Mit Tempo 80 ging es wieder hinunter ins Tal um anschließend gleich wieder über die Montozzoscharte die nächste Passhöhe zu erklimmen. Die spektakuläre Abfahrt hinunter zum Plan-Palü See und weiter ins Val di Sole stellte hohe Anforderungen an Fahrtechnik und Material wobei der teilweise sehr grobe Untergrund die meisten zu längeren Schiebepassagen zwang. Der nächste Tag bescherte den Fahrern nochmal jede Menge Regen auf Ihrem Weg hinauf zum Nobelskiort Madonna di Campiglio, am Brentamassiv vorbei hinunter in das Val Gavardine. Nach anstrengenden Etappen bei teils widrigen Wetterbedingungen waren alle froh, am nächsten Tag nur 30 Kilometer vor sich zu haben. Die Anfahrt ins idyllische Ledrotal mit seinem gleichnamigen See hatte es dennoch in sich. Heftig wurde es schließlich bei der extrem steilen und aufgrund des starken Regens auch recht rutschigen Abfahrt hinunter zum Ledrosee, die allen höchste Konzentration abverlangte. Das Ziel Riva am Gardasee schon vor Augen warteten mit der Auffahrt zum berühmten Tremalzo Pass und der legendären Abfahrt auf der Ponalestraße hinunter zum Gardasee nochmal zwei richtige Highlights auf die Frohnstetter Biker. Bei bester Stimmung wurde das Erreichen des Zieles in Riva mit einem wohlverdienten Weizenbier sowie einem erfrischenden Sprung in den Gardasee gebührend gefeiert.

Letzte Änderung von kpn am 04.10.2015 18:48 Uhr

Dieser Artikel wurde 582 mal aufgerufen.

• Fotos (5)

powered by ci database
Startseite | Impressum und Datenschutz | Anmelden