Vereinsnachrichten

Mitgliederversammlung des Sportvereins Frohnstetten 2016

20.03.2016

Wie stellt sich Frohnstettens mitgliedsstärkster Verein in der Zukunft auf ?
Durchaus nachdenkliche Töne und flammende Appelle sich ehrenamtlich an der vielfältigen Vereinsarbeit zu beteiligen und einzubringen, begleiteten die diesjährige Mitgliederversammlung des SV Frohnstetten

Bereits seit einigen Jahren so Vorsitzender Alexander Neuburger, gestalte es sich zunehmend schwierig, vakante Posten von ausscheidenden Vorstandsmitgliedern wieder zu besetzen. Diese bei vielen Gruppierungen landauf, landab zu beobachtende Entwicklung, stelle die Zukunftsfähigkeit der Vereinsarbeit auf eine harte Bewährungsprobe. Immer weniger seien bereit, sich für die Gemeinschaft zu engagieren und hierfür einen Teil ihrer Freizeit zu opfern. Stattdessen streben viele danach, sich jederzeit möglichst frei und unabhängig zu entscheiden ohne sich zu irgend etwas zu verpflichten oder festzulegen. Einige kleine Lichtblicke gab es dann doch an diesem Abend für die Vorstandschaft, denn Frank Koslowski erklärte sich dankenswerter Weise bereit, den seit längerem vakanten Posten des Kassierers zu übernehmen. Mit Marco Ritter und Marcel Stark konnte auch die Position des Jugendsprechers nachbesetzt werden. Dominik Götz übernahm das Amt des stellvertretenden Abteilungsleiter Fußball von Kevin Ritter, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. Nicht besetzt werden konnte hingegen das wichtige Amt des Jugendleiters sowie des stellvertretenden Abteilungsleiters Turnen. Neben der angesprochenen personellen Problematik, so Alexander Neuburger, sei der Verein mit seinen 645 Mitgliedern gut aufgestellt und biete ein vielfältiges Sportangebot für alle Altersgruppen das im weiten Umfeld seinesgleichen suche. Deutlich wurde dies im Jahresbericht von Turnabteilungsleiterin Selina Dreher, die mit Bildern und interessanten Statistiken das bunte Spektrum der angebotenen Aktivitäten verdeutlichte. Neben verschiedenen Fitness und Gymnastikgruppen im Kinder, Jugend und Erwachsenenbereich, wird auch Leichtathletik, Freizeitvolleyball, Lauftreffs und sogar Tennis angeboten. Im Aufwind befinden sich auch die aktiven Fußballer des Vereins. Wie Abteilungsleiter Markus Buhl ausführte ist es dem neuen Trainerduo Harald Ritter und Oliver Grimm nach einem zunächst etwas holprigen Start in die diesjährige Spielrunde gelungen, die 1.Mannschaft der SGM Frohnstetten/Storzingen, nach einer eindrucksvollen Siegesserie auf den 4. Tabellenplatz zu führen, mit durchaus realistischen Chancen, noch um den Aufstieg in die Kreisliga A mitzuspielen. Noch erfolgreicher waren die Spieler der 2.Mannschaft, die in der Reserverunde souverän die Herbstmeisterschaft errangen. Im Jugendbereich strebt man die Fortsetzung der guten Kooperation mit den Nachbarvereinen aus Storzingen und Stetten a.k.M. an, denn aufgrund der demografischen Entwicklung ist es dem Verein derzeit nicht möglich, eigene Mannschaften im Jugendbereich zu stellen. Finanziell steht der Verein ebenfalls gut da, wie der vorgelegten Bilanz der beiden Interimskassierer Karl-Otto Dreher und Wolfgang Dreher zu entnehmen war. Trotz einiger größerer Investitionen wie eine neue Küche für die Sportplatzhütte oder die Erneuerung der Flutlichtanlage, konnte das Finanzjahr sogar mit einem leichten Plus abgeschlossen werden.

Letzte Änderung von kpn am 20.03.2016 17:34 Uhr

Dieser Artikel wurde 321 mal aufgerufen.

powered by ci database
Startseite | Impressum und Datenschutz | Anmelden